Previous Next

HLF 20

Allgemeine Informationen:

  • Bezeichnung: Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug 20
  • Funkrufname: Florian Xanten 5 - HLF 20-1
  • Fahrgestell: Mercedes Benz Atego 1629 AF
  • Aufbauhersteller: Ziegler
  • Leistung: 210kW / 286 PS
  • Baujahr: 2014
  • Standort: Löschzug Xanten-Nord
  • Besatzung: 1/7 = 8
  • Pumpe: Feuerlöschkreiselpumpe FPN 10-2000

Das Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (kurz HLF) des Löschzuges Xanten-Nord ist das erstausrückende Fahrzeug dieser Einheit. Dies bedeutet, dass bei einer Alarmierung zuerst dieses Fahrzeug besetzt wird und ausrückt.

Das HLF 20 verfügt über eine sehr umfangreiche Ausstattung, sowohl für die Brandbekämpfung, als auch für die technische Hilfeleistung, beispielsweise bei Verkehrsunfällen. Besonderheit bei diesem Fahrzeug ist, dass bei dem Aufbau bewusst auf den 7. Sitzplatz in der Mannschaftskabine verzichtet wurde.

Anstatt des Melderplatzes befindet sich ein sog. Action-Tower in der Mannschaftskabine. In diesem Schrank werden diverse Gerätschaften bereitgehalten, mit denen sich die Einsatzkräfte bereits während der Anfahrt ausrüsten können. Dazu gehören neben einem AED auch weitere Gerätschaften wie etwa ein Mehrgasmessgerät.

© 2017 Freiwillige Feuerwehr der Stadt Xanten | IMPRESSUM